Demonstrationstag in Lünne

Am 10. März 2016 fand von 9:30 bis 13:30 Uhr im emsländischen Lünne der „MoM-Demonstrationstag“ statt. Veranstaltet wurde dieser von der Raiffeisen Emsland Süd in Kooperation mit dem 3N Kompetenzzentrum. Im Rahmen dieses Demonstrationstages wurde das Projekt „Mest op Maat“ vorgestellt und verschiedene Technologien rund um die Gülle- und Gärrestaufbereitung sowie -verwertung präsentiert.

CIMG0834

Der Tag startete mit einem Vortragsteil im „Raiffeisengrill“ in Lünne, in dem über das Projekt Mest op Maat und die beteiligten Projektpartner informiert wurde. Weiter ging es mit den Praxisvorführungen und Maschinenpräsentationen an zwei nebeneinander liegenden Betrieben, einem Schweine- und Rinderhaltungsbetrieb sowie einer Biogasanlage. Gezeigt wurden dabei im Betrieb die Zentrifuge der Raiffeisen Emsland Süd bei der Separation von Schweinegülle, die Separationsanlage „Sedimax“ (Sechs Pressschnecken) der Maschinengemeinschaft Recke mit Rindergülle und der Separator der REW Regenis mit Gärrest. Ferner wurden verschiedene Präzisionsausbringtechniken präsentiert, die von den Lohnunternehmen Moormann-Schmitz und Rothkötter-Berning bereit gestellt wurden. Ergänzt wurde die Ausstellung durch die mobile Rübenwäsche von Rübenservice Wenning-Hottüm und der mobilen Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) der Fa. Kotte zur Online-Nährstoffanalytik von Gülle und Gärresten.

Fotogalerie

Demonstrationstag in Lünne

Flyer

Demonstrationstag Lünne

 

Schreibe einen Kommentar